Vielfältige Bildungseinrichtungen bereichern die Stadt.

Wir setzen uns dafür ein, eine vielfältige Bildungslandschaft in allen Stadtteilen zu entwickeln. Auch freie Initiativen mit einem breiten Angebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sollen unterstützt werden. Alle Schulen bedürfen einer guten und modernen Ausstattung, sowie einer attraktiven Gestaltung der Schulhöfe für Pausen- und Freizeitaktivitäten.

Die Sekundarschulen und Gesamtschulen sind als wichtiger Bildungsweg zur Berufsausbildung zu stärken. Um eine freie Schulwahl zu gewährleisten, ist es erforderlich, die Schulbezirke für Sekundarschulen aufzuheben.

Außerschulische Bildungsbereiche wollen wir unterstützen, indem wir Kooperationen etablieren. Ziel ist es, Bürgerschaft, Vereine und Wissenschaft zu verbinden, um gemeinsam Konzepte für die Bildungsstadt Halle zu entwickeln und zu fördern.

Gute Schulen benötigen gutes Personal und gute Ausstattung.

Wir benötigen für die Bildungseinrichtungen in unserer Stadt mehr Personal. Konzepte, um Quereinsteiger zu qualifizieren, müssen dringend erarbeitet werden, um das fehlende pädagogische Personal auszugleichen. Der flächendeckende Einsatz von Sozialarbeit soll sicher und langfristiger geplant werden. Wir möchten, dass die Stadt dafür alle kommunalpolitischen Möglichkeiten nutzt.

Halle hat viel aufzuholen in der IT-Ausstattung der Schulen. Die MitBürger fordern die Stadtverwaltung auf, alle Schulen zu unterstützen, medienpädagogischen Konzepte zu erarbeiten und die dort definierte Ausstattung schnell umzusetzen. In fünf Jahren soll jede Schule in Halle so auf einen angemessenen Stand gebracht werden. Dabei sind die Ressourcen, aller am Markt agierender Dienstleister zu nutzen.

Schulen und Kindergärten im eigenen Stadtviertel sind wichtig.

Halle braucht mehr wohnortnahe Plätze in Kindertageseinrichtungen und Schulen mit gutem pädagogischem Angebot.

Wir fordern, dass weiterhin alles dafür getan wird, Schulen und Kindergärten, bei denen das noch nicht passiert ist, zügig zu sanieren (Brandschutz, Lärmschutz, Klimaschutz, Digitalisierung). Ferner setzen wir uns dafür ein, alle Schulstandorte, besonders auch die kleiner Grundschulen in den Außenbezirken, zu erhalten, damit die Schulwege der Grundschüler kurz bleiben. Zeitnah sollen die erforderlichen Kita- und Schulneubauten realisiert werden.